#metoo weil es mir auch passiert ist

Es geht um Machtmissbrauch, der Eine ist der vermeintlich Stärkere und somit der Täter, der Andere ist zwangsläufig schwächer und somit Opfer. Meist wird den Tätern ungewollt mehr Beachtung geschenkt, deshalb gefällt mir diese Aktion weil hier auch einmal Opfer die Möglichkeit haben, Gehör zu finden…

24. Oktober 2017

Me too… ist der Aufruf an Frauen, sich zu bekennen, Opfer sexueller oder anderer gewalttätiger Übergriffe geworden zu sein, um klar zu machen, wie oft es passiert. Der Aufruf entstand durch die kürzlichen Enthüllungen über den US-amerikanischen Filmproduzenten Harvey Weinstein, der gerade stündlich von männlichen und weiblichen Schauspielern angeprangert wird, seine Machtposition dazu benutzt zu haben,zu glauben, sexuell übergriffig werden zu dürfen. Also me too.

Ich wuchs in einem gewaltbereiten Elternhaus auf. Mein Stiefvater, den meine Mutter heiratete als ich 10 Jahre alt war, konnte sich so reinsteigern, dass er sich weg brüllte. Einmal im Quartal sah er sich genötigt so auszurasten, dass er zuschlug. Er schlug nie ins Gesicht denn er fürchtete die Reaktion der Nachbarn. Mein Selbstwert war dadurch so niedrig, dass mir meine Unsicherheit aus allen Poren quoll und ich wurde mehrfach Opfer von Übergriffen in öffentlichen Verkehrsmitteln.( Schweinereien von hinten ins Ohr geflüstert, in den Schritt gefasst u.s.w.) Mir 18 Jahren zog ich aus und landete bei einem gewaltbereiten Partner. Ich zog in die Kiefernstraße (damals Hausbesetzerszene in Düsseldorf) zu ihm und bettelte mit anderen Punks in der Altstadt. Wir lieferten uns zahlreiche Schlägereien und nicht selten stand ein Pulk von hilflosen Passanten um uns herum und sah tatenlos zu… Solche Übergriffe gab es immer und sie sind nichts was nur Frauen betrifft!

Es geht um Machtmissbrauch, der Eine ist der vermeintlich Stärkere und somit der Täter, der Andere ist zwangsläufig schwächer und somit Opfer. Meist wird den Tätern ungewollt mehr Beachtung geschenkt, deshalb gefällt mir diese Aktion weil hier auch einmal Opfer die Möglichkeit haben, Gehör zu finden. Und weil es solche Übergriffe immer schon gab stellt sich mir die Frage, woran liegt das? Ich weiß aus aufrichtigem Interesse und Lektüren von Tätern wie jemand zum Täter wird, wie man zum Opfer wird habe ich selbst erfahren. Die meisten Täter waren selbst Opfer. Wie treffen sie ihre Entscheidung, nach allem Wissen darüber, wie es sich anfühlt zutiefst gedemütigt zu werden, das Gleiche einem anderen anzutun? Wenn ich einmal schlecht gelaunt zu laut mit einem unserer Hunde spreche und mich sein unterwürfigen Blick trifft, bricht es mir das Herz und ich schelte mich innerlich wegen meiner Unbeherrschtheit. Macht scheint eine berauschende Wirkung zu haben, so berauschend dass es zu einem Kontrollverlust kommt, vielleicht motzt es auch den geringen Selbstwert auf und streichelt das verletzte Ego?

Weiterführende gute Artikel zum Thema metoo habe ich beim Zeit Magazin online gesehen.

Marion Decker

Gottes Bilderbuch

Gedichte und Poesie von Gisela Seidel über Gott und die Welt

Gedacht | Geschrieben | Erlebt | Gesehen

Meine Meinung, meine Erlebnisse, meine Phantasien etc.

Volker Dahms

Saxophonist in Leipzig | www.volkerdahms.de

Phil Eidos

Philosophie - Kunst - Gegenwartsanalyse

Jana Crämer – Blog – Endlich Ich

Jana Crämer bloggt über ihren Weg aus der Essstörung.

Zwischen Buchdeckeln

Erik Huyoff - Autor | Texter | Buchblogger

postmondän

postmondän - digitales Magazin für Literatur | Musik | Film | Theater | Kunst | Kultur

Seelenworte

Schriftsteller • Layouter • Fotograf • Filmemacher • Gedanken zum Leben

Tutonaut.de

Technik einfach erklärt

Makadomo

~ Artikel ~ Kulturelles ~ Kolumnen ~

Marcel Michaelsen

Selbsternannter Schriftsteller

Denkzeiten - Literatur und Philosophie

Dr. Sandra von Siebenthal - Literaturvermittlung und Buchbesprechnungen

#verlagegegenrechts

Aktionsbündnis von Verlagen gegen rassistisches, antifeministisches und homofeindliches Gedankengut

DIE LITERATURBLOGGERIN

Usually with a book and a cup of tea in my hands...

verlagsdinge

Bücher und Verlage und Autoren/-rinnen – darum geht's

Buchperlenblog

Wenn aus Büchern Schätze werden.

autorchristoph

Literatur & more

7geisslein

Ein Blog über das Leben einer Familie mit allem was zu uns gehört: fünf Kinder, der beste Ehemann von allen, der alltägliche Wahnsinn und das große Glück in den kleinen Dingen gemäß unserem Trauspruch "Ubi Caritas et amor ibi deus est"

KiezKrach

Poetry Slam und Poesie rund um Dortmund und das Ruhrgebiet.

David Wonschewski | Autor

Kulturjournalist - Romancier - bipolarer Bedenkenträger

Miss Katherine White

Work - Life - Balance

Werners Traumlounge

Werner G. Philipps schreibt hier über sein Leben und Gedanken; und als gebürtiger Kölner gibt er natürlich auch dem Humor eine Chance.

parasitenpresse

Verlag für neue Literatur

Zeilen-Portal

Ein Autor und seine Texte

Autorentraining

Das Fitness-Studio für den Schreiber

Felicitas Sturm

Worte sind meine Waffe

literaturblog günter keil

Romane . Kurzgeschichten . Hörbücher . Autoren . Interviews . Lesungen

Wieken-Verlag Autorenservice

Service rund um Ihr Buch

Autorenseite

Blogs aus Bayerns Bergen: Sie beschäftigen sich mit Politik, Liebe, Frauen, Männern, Aphorismen, Sex, Natur, Bayern u.v.m. Und unter „Home“ präsentiere ich mich als Autor.

Willis Blog

"Am Ende ist alles ein Witz" C. Chaplin

MurmelMeister

Life (Style) With Heart & Soul

Glarean Magazin

Musik - Literatur - Schach - Rätsel

Schreibrausch. Kreatives Schreiben.

Sinnsuche für Schriftsteller, Blogger, Texter.

indieautor.com

Professionelles Schreiben und Selfpublishing

Hans Peter Roentgen

Alles rund um Buchmarkt und Texte

Erin J. Steen

Bücher über kleine und große Träume, Liebe und Freundschaft

"Ney Wonderland"

Hobby- Schreiberin/Bloggerin/Fotografin

Virtually Utopia

Grenzenloser Optimismus

Ingwerlatte mit Sahne.

Ich will jeden Satz auch so meinen!