Ein Song zum Thema Klimawandel

Der gute Werner Vogel hat mich mit einem seiner Musikstücke und dem passenden Refrain problemlos dazu inspiriert, das „Gute Stück“ mit weiterem Leben zu füllen. Ich durfte sogar ein wenig mitsingen. Klickt auf den Link und hört mal rein, wie findet ihr es?

https://www.werner-vogel-music.com/kopie-von-protestongs-2019

Erst stirbt der Wald

Im 19. Jahrhundert, da fing das alles an.
Worauf wir heute blicken, was man nicht mehr leugnen kann.
Die Umwelt wird vernichtet und singt ihr Klagelied.
Und mancher nimmt jetzt wahr, was man sonst nicht gerne sieht.

Die Wälder steh'n in Flammen, die Welt brennt lichterloh.
Die CO² Entwicklung macht uns alle nicht mehr froh.
Stürme toben mächtig, durch die USA
und vernichten ganze Städte, das ist vielen gar nicht klar.

Refrain: Erst stirbt der Wald, dann stirbt das Tier,
         zwischendurch mal Pause, doch dann sterben wir.
         Die Zukunft ist fern, das glauben wir,
         auf unser'm Stern, dem blauen Saphir.

Wir karren heute Waren, durch die ganze Welt.
Viel Schrott, den wir nicht brauchen, doch das bringt 'ne Menge Geld.
Die Gipfeltreffen scheitern und das aus gutem Grund,
der Ami schließt die Augen, die Welt sei doch gesund.

Und China produziert, mehr als man brauchen mag,
vernichtet so Ressourcen, achtlos Tag für Tag.
Den Müll aus der Atomkraft, den bringen wir wohin?
In tiefe Salzbergwerke, aus den Augen, aus dem Sinn.

Refrain: Erst stirbt der Wald ...

Die Erdöllobby wettert, denn Plastik sei stabil,
doch die Meere quellen über, das wird alles jetzt Zuviel.
Verpackung sei so wichtig, für Transport und Haltbarkeit,
doch uns'ren Müll stets aufzunehmen, ist Asien nicht bereit.

Die Agrarlobby schimpft, den Landwirt muss man schützen,
gibt ihm somit das Recht, auf seinen Feldern Gift zu spritzen.
Die Bienen sind empfindlich und sterben alle weg,
dem Chemiekonzern ist das egal, Hauptsache er verkauft den Dreck.

Refrain: Erst stirbt der Wald ... 

Wir halten massenweise Vieh, das niemand jemals essen kann,
das Problem ist nicht nur Quälerei, sondern auch Methan.
Methan steigt in die Umwelt und wird zu CO².
Die Erderwärmung schreitet fort, das ist uns einerlei.

Die Polarkappen schmelzen, der Wasserspiegel steigt.
Tsunamis überrollen uns und bringen sehr viel Leid.
Der Lebensraum der Tiere dezimiert sich rasend schnell
und wir drücken beide Augen zu, das tun wir generell.

Refrain: Erst stirbt der Wald ...

Wir holzen Wälder ab, um Reis und Soja anzubau'n
und viele Menschen leiden Hunger, schlimm mit anzuschau'n.
Die Viehzucht braucht zwar Futter und davon richtig viel,
nur ohne uns're Bäume, verlier'n wir dieses Spiel.

Kinder zieh'n auf Demos und sprechen uns d'rauf an,
dass der Weg, den wir bestreiten, so nicht weiter gehen kann.
Wir müssen jetzt was ändern, denn das ist uns're Pflicht.
Längst spuckt uns uns're Erde, die Wahrheit in's Gesicht.

Refrain: Erst stirbt der Wald ...

© Musik und Refrain Werner Vogel/ © Text Marion Decker

Gottes Bilderbuch

Gedichte und Poesie von Gisela Seidel über Gott und die Welt

Gedacht | Geschrieben | Erlebt | Gesehen

Meine Meinung, meine Erlebnisse, meine Phantasien etc.

Volker Dahms

Saxophonist in Leipzig | www.volkerdahms.de

Phil Eidos

Philosophie - Kunst - Gegenwartsanalyse

Jana Crämer – Blog – Endlich Ich

Jana Crämer bloggt über ihren Weg aus der Essstörung.

Zwischen Buchdeckeln

Erik Huyoff - Autor | Texter | Buchblogger

postmondän

postmondän - digitales Magazin für Literatur | Musik | Film | Theater | Kunst | Kultur

Seelenworte

Schriftsteller • Layouter • Fotograf • Filmemacher • Gedanken zum Leben

Tutonaut.de

Technik einfach erklärt

Makadomo

~ Artikel ~ Kulturelles ~ Kolumnen ~

Marcel Michaelsen

Selbsternannter Schriftsteller

Denkzeiten - Literatur und Philosophie

Dr. Sandra von Siebenthal - Literaturvermittlung und Buchbesprechnungen

#verlagegegenrechts

Aktionsbündnis von Verlagen gegen rassistisches, antifeministisches und homofeindliches Gedankengut

DIE LITERATURBLOGGERIN

Usually with a book and a cup of tea in my hands...

verlagsdinge

Bücher und Verlage und Autoren/-rinnen – darum geht's

Buchperlenblog

Wenn aus Büchern Schätze werden.

autorchristoph

Literatur & more

7geisslein

Ein Blog über das Leben einer Familie mit allem was zu uns gehört: fünf Kinder, der beste Ehemann von allen, der alltägliche Wahnsinn und das große Glück in den kleinen Dingen gemäß unserem Trauspruch "Ubi Caritas et amor ibi deus est"

KiezKrach

Poetry Slam und Poesie rund um Dortmund und das Ruhrgebiet.

David Wonschewski | Autor

Kulturjournalist - Romancier - bipolarer Bedenkenträger

Miss Katherine White

Work - Life - Balance

Werners Traumlounge

Werner G. Philipps schreibt hier über sein Leben und Gedanken; und als gebürtiger Kölner gibt er natürlich auch dem Humor eine Chance.

parasitenpresse

Verlag für neue Literatur

Zeilen-Portal

Ein Autor und seine Texte

Autorentraining

Das Fitness-Studio für den Schreiber

Felicitas Sturm

Worte sind meine Waffe

literaturblog günter keil

Romane . Kurzgeschichten . Hörbücher . Autoren . Interviews . Lesungen

Wieken-Verlag Autorenservice

Service rund um Ihr Buch

Autorenseite

Blogs aus Bayerns Bergen: Sie beschäftigen sich mit Politik, Liebe, Frauen, Männern, Aphorismen, Sex, Natur, Bayern u.v.m. Und unter „Home“ präsentiere ich mich als Autor.

Willis Blog

"Am Ende ist alles ein Witz" C. Chaplin

MurmelMeister

Life (Style) With Heart & Soul

Glarean Magazin

Musik - Literatur - Schach - Rätsel

Schreibrausch. Kreatives Schreiben.

Sinnsuche für Schriftsteller, Blogger, Texter.

indieautor.com

Professionelles Schreiben und Selfpublishing

Hans Peter Roentgen

Alles rund um Buchmarkt und Texte

Erin J. Steen

Bücher über kleine und große Träume, Liebe und Freundschaft

"Ney Wonderland"

Hobby- Schreiberin/Bloggerin/Fotografin

Virtually Utopia

Grenzenloser Optimismus

Ingwerlatte mit Sahne.

Ich will jeden Satz auch so meinen!